Berechnungsbeispiel:

Der Empfänger und/oder Rechnungsempfänger wird nach deutschen und amerikanischen Recht gescannt.

Auf einer Rechnungsvorlage werden die exportrelevanten Daten länderspezifisch eingetragen und vervollständigt.

Die Handelsrechnungen werden an das Transportunternehmen, den Verzollungsagenten und den Kunden per Email zugesandt.

Rechnungserstellung inkl. 3 Positionen
– die Statistischen Warennummern müssen klar zuzuordnen sein – 45,- €.

Jede weitere Position 5,- € .

Ausfuhranmeldungen können mittels eines Satzes auf der Handelsrechnung ersetzt werden. Der Satz mit einem festgelegten Wortlaut kann bei der Zollbehörde beantragt werden. Wir stellen für Sie den Antrag zur Bewilligung beim Zollamt.

Alle genannten Beispielpreise verstehen sich natürlich zzgl. der jeweils gültigen gesetzlichen MwSt.